«

»

Aug 29

Opel Insignia GSi 2018 | Schaf im Wolfspelz? Review und Fahrbericht | Fahr doch

Hi Leute! In diesem Video teste ich den neuen Opel Insignia GSi.
Opel verpasst nach einigen Jahren Auszeit ihren Autos mal wieder das Kürzel GSi (Grand Sport Injektion): Aber Motorentechnisch hat sich nichts geändert: Der Insignia GSi wird immer noch durch den 2.0 L 4-Zylinder BiTurbo Diesel mit 210 PS und 480 Nm angetrieben. Der größte Unterschied zum Standard Insignia ist das überarbeitete Fahrwerk. Wie sich das anfühlt, seht ihr jetzt im Video! Viel Spaß!

Fahr doch 2018

25 comments

Skip to comment form

  1. Kristian

    Jeder Popel fährt nen O…

  2. BMW Source

    Bei der Stelle „4 Zylinder“ habe ich ausgemacht, dass kann man doch keinem anbieten!

    Die meiste Technik hatte BMW schon anfang der 2000er und hier wird es als absolut neu vermarktet…und selbst heute bieten die keine Aktivlenkung oder Softclose an, wäre mir zumindest neu.

    Der Motor ist ein Witz aber das Problem haben mittlerweile sämtliche Hersteller, kann man nur hoffen das vielleicht doch ein OPC kommt ansonsten bleibt nur RS/S6, M5 oder E63 aber ein Mittelding wäre nicht verkehrt.

  3. buschtyy

    55k für einen Opel hahah selten so gelacht wer kauft sone scheisse für soviel geld

  4. Eduard Eddi

    Sieht einwenig aus wie der Kia Stinger

  5. 1uck3r

    Der Diesel hat genug Bums. Fahre selbst einen 308 BlueHDI 150 mit Aisin 6 Gang und Euro 6 (Single Turbo). Es liegt schlicht an der Abgasnachbehandlung (Euro 6) der Wandler ist klasse. Gang 1 und 2 sind vom Drehmoment her limitiert. Lasst den Wagen ordentlich abstimmen und die Bude geht wie Sau. Puffer hat das Getriebe genug, dann einfach alle 60000km ne Spülung machen und glücklich sein. Meiner war Serie in 8,9 sek auf 100 jetzt in 6,8 mit jetzt 230 PS. Aktueller Kilometer stand ca. 200000km 😎

  6. Daniel

    Der insignia gsi ist noch ein richtig opel und kein Peugot

  7. Clena Tec

    Wandler Automatik…OMG opel ist echt zurückgeblieben….gsi und wandler Automatik…..

  8. MrShikay

    oh man schon in den ersten sekunden möchte man dir den sabber aus dem mundwinkel wischen…wobei ich nicht verstehe wo der sabber herkommt, bei so ner grundierten rentnerkarre. das ding sieht ja aus als wartet der noch auf den lack… insignia gsi ? diesel ? hallo ? wer ist da wirklich der dumme ? die bei opel oder du als kunde dem sie so nen halbtotes pferd angedreht haben 😮 teste insignia a opc. und übrigens, die nickbewegungen im video von der karre sind ja unterirdisch. da hat einer nur gsi an opa`s alten ascona dran geklebt…

  9. Blubber Bernd

    1. 1,7 Tonnen ist für ein modernes Auto dieser Größe nicht sooo schwer. Wenn man bedenkt das z.B. ein Omega B ca 1,6 Tonnen wiegt.
    2. Ein GSI Diesel ?
    3. Da fehlt dir die "Spritzigkeit" ? hat auch nur 210 PS.
    4. Wenn ich einen modernen & schnellen Insignia kaufen wollen würde, kaufe ich lieber den OPC mit 2,8L V6.

  10. DaVe S

    Wurdest du von opel bezahlt?

  11. Jürgen Gutheim

    MAZDA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  12. GRZ VLOGGER

    Ein bisschen weniger staubig wär super 😀

  13. Marvin Schatten

    Optik top. Leistung Flop. Genau deswegen kaufe ich keinen Insignia GSI. Das Fahrzeug fühlt sich nach den Videos bisher eher nach 160 PS an… sorry, aber anspruchsvollere Kunden kann man damit nicht gewinnen.

  14. Calibra Turbo 4x4

    Super sleek & sexy

  15. K3

    endlich mal ein video über opel!

  16. The Camouflage31

    Opel bleibt Opel.

  17. martin fly

    Der GTS OPC bzw OPC Line war und ist auch top, ab Bj 2006.

  18. Marco Filipponi

    Diesel erlich jetzt 😲 fahr mal ne Benziner ist besser

  19. Auto Nerd

    Optisch ein sehr schönes Auto. Aber der Benziner wird ja gar nicht mehr abgeboten, und ein GSi als Diesel, das passt nicht wirklich.

  20. Reiko Hantschke

    Wenn ich an die Verarbeitung und die verbauten Teile denke kann ich jeden abraten Opel zu kaufen. Viele Teile sind von sehr schlechter Qualität, bzw aus Kostengründen wird das billigste verwendet. Dies machen auch andere Hersteller aber da hält es wenigstens länger. Ich denke jeder der einen Opel neu gekauft hat und diesen länger wie drei Jahre fährt kann von den Schwachstellen ein Lied singen. Genauso übel ist die Performance der Fahrzeuge. Größte Enttäuschung der Ingsinga OPC. Der Verbrauch und die Effizienz sind aus der Steinzeit. Was hier der Test Diesel verbraucht, verbrauchen andere Diesel Hersteller mit über 300 PS. Eingefleischte Opel Fans stört dies nicht. Sollte der Wagen nicht ein Firmenauto sein, kann man nur sagen Finger weg und Geld vernünftig ausgeben.
    Einzig die Optik der Fahrzeuge ist OK.

  21. Hans K.

    "untenrum ist er wie ne tote Katze"! 🙀
    KLASSE!!!
    😹😹😹

  22. erikotto photography

    6:38 Was macht er da? 😀 Bis du am Baum klebst mit den Manövern ^^

  23. Roman Opiela

    warum nuschelt der so?

  24. Richard Vogler

    Einen Diesel nach seiner Sprintwerten zu beurteilen ist doch Käse.

  25. 19Nordlicht84

    Also schwer ist er nicht für die Wagengröße und Ausstattung da ist man auf dem Niveau der Konkurrenz. Richtig geil das Teil! Das schönste Auto in der oberen Mittelklasse. Fehlen würde nur eine 8 Gang von ZF oder ein Doppelkupplungsgetriebe. Dazu noch ordentliche Motoren. Zumindest ein 2.0 Turbo mit 300 PS gehört her. Richtig für Aufmerksamkeit würde Opel sorgen mit 6 Zylinder und 400PS z.B. . Mir persönlich reicht auch der Biturbo.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php