«

»

Jun 18

SO GUT IST DER OPEL AMPERA E 2018 WIRKLICH

Hallo Leute,
Heute konnte ich für euch den Opel Ampera E ausführlich testen und mir eine Meinung zu dem E Auto bilden. Zusätzlich konnte der Fahrzeughalter seine Erfahrungen in dem Video mit uns teilen!
Viel Spaß dabei und bis zum nächsten Video.

Bandick

Anfragen jeglicher Art an: bandickhenrjs@gmail.com

18 comments

Skip to comment form

  1. Norbert Holzmann

    Ich nutze beide Pedale am e-Golf fast gar nicht. Ist viel zu umständlich. ACC rein und die Geschwindigkeit in 10er Schritten an die Verkehrssituation anpassen.

  2. Der Microcassettenkönig

    Hi Bandick ! Das war auch wuieder ein interessantes E-Auto. Da kannste ruhig noch mehr Modelle vorführen. Das hat was. Daher auch von mir nen Daumen Richtung Norden, in den schönen Norden ! 😉

  3. DrDuu

    Tolle Vorstellung! Aber der Wagen ist viel zu teuer, aber es gibt ja kaum welche davon, also gibt man doch kein Geld aus…Aber 1Phase AC Typ 2 ist Murks wir auch keine Akku Klimatisierung. Gruss DrDuu

  4. nemstaa

    Quasi jeden Tag mit den oeffentlichen Verkehrsmittel fahren = 2 x 1 1/2 Stunden = 3 Stunden jeden Tag. Mit dem Auto sind es 45 Minuten = 1,5 Stunden pro Tag. Bei 10 Litern pro 100 Kilometer … die beste Alternative! Ampera E haette ich mir gern geholt, wenn verfuegbar 2018, aber es "wurde nur" der Nissan Leaf 2. Ich kann es kaum erwarten! Mach weiter so!

  5. Ben Pohl

    Die Beschleunigung schafft mein 190 PS 2.0 TDI auch.

  6. Calogero Di Caro

    Als Laternenparker kann die Ladeklappe links recht nervig sein, in der Heimgarage ist es dann aber von Vorteil. In die Garage fahre ich meinen Ampi rückwärts ganz rechts nah ran und kann dann bequem austeigen und zum laden einstecken.

  7. EVPaddy

    Tja, so geht es mir auch, seit ich Elektroauto fahre, merke ich schon deutlich, wie scheusslich die Verbrenner stinken. Nebenbei auch der eigene Verbrenner, den man ganz selten noch braucht.

  8. Wolle Witz

    Opel ist eines der wenigen Automobilfabriken, wo ich sagen muss, wenn die dürften, würden sie einiges an EVs auf die Beine stellen. Hoffen wir mal, dass der PSA Konzern dieses Potenzial erkennt. Opel hat, meiner Meinung nach, schon immer den besseren Volkswagen gebaut! Und Die Amis haben soviel von Opel bekommen, sodass ohne sie kein anständiger Amischlitten vom Band gelaufen wäre.
    Übrigens bin ich seit 10 Jahren Exraucher, ich bin froh in eine Kneipe gehen zu können ohne Qualm mit zu konsumieren. Aber das fossile Verbrennen habe ich mir noch nicht angewöhnt. Wünscht mir Glück für das dritte Quartal 2018. Dann spreche ich hoffentlich Zoe-isch😉.

  9. Hans ULRICJ Ringeisen

    Interessantes Auto.Schade dass das Interieur so altbacken scheint.Wie bei einem herkömmlichen Benziner.Da find ich das Innenleben des i3 wesentlich zeitgemässer.

  10. H L

    Praktisch hin oder her. Die Autos müssen sich die Leute auch leisten können.

  11. Sidt 1

    Wann kommt dein Video 2jahre Renault Zoe?

  12. Sidt 1

    Ja die Überschrift hätte anders heißen müssen da nicht's vom praktischen Vorteil raus zu sehen und zu hören ist.

  13. Klein Jean-Pierre

    Da muss ich dem Schräg Recht geben, das ist ein No Go !

  14. TecSanento

    Mit 60kwh kann der ioniq 400km fahren – echte km – was hat der für einen Verbrauch?

  15. TecSanento

    Ich habe das Video noch nicht zu Ende gesehen aber es wäre schön wenn Du mal was zu dem Gerücht sagen könntest, dass der ampera-e quasi Deutschland gar nicht verkauft wird weil es nur 100 Exemplare geben soll

  16. Jan Scheumer

    Der Hyundai Ioniq electric schafft da deutlich mehr Ladeleistung und das mit einem halb so großen Akku. Und Schnelllader über 50 KW werden auch gerade ausgerollt. In Aurich war ich gerade am 350 KW CCS Lader. Umso unverständlicher, das Opel nicht schneller laden kann, wobei dann auch wieder nicht, denn der dicke Akku wird nicht aktiv gekühlt und somit im Kern viel zu heiß. Das ist wohl auch der Grund, warum in der Gebrauchsanweisung des Bolt steht, das er schnell und viel an Akkukapazität verlieren kann. Da fehlt noch eine saubere Technikumsetzung. Der Akku des Ioniq wird dagegen aktiv mit Luft gekühlt und der Kona jetzt sogar flüssig. So geht's dann richtig. 🙂

  17. sven shambhudas

    Danke fuer das Video und die Uebersetzung von technischen Daten in alte Denkwelten. Der Norden scheint Elektroland zu sein.

  18. Achenar Myst

    Der Gestank von Verbrennern ist mir als Fahrradfahrer seit 40 Jahren ein Dorn „in der Nase“ gewesen. Trotzdem haben wir bis letztes Jahr einen Verbrenner als Familienauto gefahren (für die Mittelstrecken zwischen Fahrrad und Bahn). Jetzt sind wir auf die ZOE umgestiegen und werden NIEMALS zurück gehen. Leider, Bandick, läuft nach deinem Video eine VW-Werbung für Euro 6 Diesel, schizophren 🤨

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

css.php